Anforderungen aus dem Telemediengesetz

Von Dipl.-Inform. Dr. jur. Marcus Werner

Dient ein Identity und Access Management auch der Verwaltung von Fernzugriffen durch Arbeitnehmer, findet ggf. das Telemediengesetz (TMG) Anwendung. Zum einen handelt es sich beim IAM/Fernzugriff weder um Rundfunk, noch um Telekommunikation. Zum anderen stellt der Arbeitgeber die erforderlichen Inhalte elektronisch zur Verfügung (elektronischer Abruf und elektronische Verar-beitung von Daten aus dem Firmennetz). Konsequenzen aus…

Datenschutzgesetze

Von Dipl.-Inform. Dr. jur. Marcus Werner

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet dazu, Identity- und Access Management einzurichten. Diese Verpflichtung ergibt sich insbesondere aus § 9 Bundesdatenschutzgesetz Für das Identity Management (IM) maßgeblich sind vor allem die rechtlichen Anforderungen aus § 9 Bundesdatenschutzgesetz in Verbindung mit Nr. 3 der Anlage zum Bundesdatenschutzgesetz (Zugriffskontrolle). Auf Bundesebene hat der Gesetzgeber in der Anlage zum Bundesdatenschutz-gesetz…

Recht

Von Martin Schwer

Die Umsetzung eines umfassenden Identity & Access Managements (IAM) ist nicht nur technisch komplex. Die Unternehmensführung muss auch die vielschichtigen rechtlichen Anforderungen berücksichtigten. Diese Rubrik gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Aspekte bei Einführung, Nutzung und Erweiterung eines IAM: Verfassungsrecht Datenschutzrecht, wie etwa das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Telemedienrecht (Da auch Zugriffe von Mitarbeitern oder…